Am 15.01.2017 wurde im Züblin-Haus in Stuttgart der Verein BIM-Cluster Baden-Württemberg e.V. gegründet. Damit wurde dem bislang informell tagenden BIM-Cluster Stuttgart ein rechtlicher Rahmen gegeben.

Gründungsmitglieder sind neben Deubner & Kirchberg: Architektenkammer Baden-Württemberg, Boll und Partner.Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG, Drees & Sommer SE, Ed. Züblin AG, FACT GmbH, Fichtner Bauconsulting GmbH, Flughafen Stuttgart GmbH, Fraunhofer-Gesellschaft e.V., HDR GmbH, HWP Planungsgesellschaft mbH, Marti GmbH Deutschland, PERI GmbH, RIB Software SE, STAR ENGINEERING GmbH und die Universität Stuttgart. Am Gründungsakt wirkte für Deubner & Kirchberg Frau Rechtsanwältin Jennifer Essig (Bildmitte) mit.

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, in der Region über die Möglichkeiten der neuen Planungsmethode BIM zu informieren, die Stakeholder durch den persönlichen Kontakt zu vernetzen und eine Anlaufstelle für Fragen, Aus- und Weiterbildung gerade für Neueinsteiger zu schaffen. Das BIM Cluster Baden-Württemberg e.V. versteht sich als eine Gemeinschaft von technologiebegeisterten und innovativen Menschen und Unternehmen, die ihr Knowhow einsetzen möchten, um die Entwicklung beim Planen und Bauen 4.0 in der Region voranzubringen und so den Paradigmenwechsel und den technologischen Wandel zu fördern.

Weitere Informationen zum BIM-Cluster Stuttgart und zum BIM-Cluster Baden-Württemberg e.V. finden sich unter www.bim-cluster.de.