EuGH kippt Mindest- und Höchstsätze der HOAI

Der EuGH hat am 04.07.2019 entschieden, dass die in der HOAI festgelegte Pflicht zur Einhaltung der Höchst- und Mindestsätze einen Verstoß gegen die Dienstleistungsrichtlinie und die Niederlassungsfreiheit darstellt. Die weiteren Regelungen der HOAI, wie die Ermittlung des Honorars, die Leistungsbilder oder die Honorartabellen bleiben weiterhin wirksam. Gleiches gilt für vertragliche Vereinbarungen, die auf der Grundlage […]

Mehr erfahren

FOCUS-Spezial empfiehlt Marco Röder als TOP-Bauanwalt

FOCUS-Spezial Ausgabe 3/19 empfiehlt Rechtsanwalt Marco Röder als TOP-Rechtsanwalt für den Bereich Baurecht. FOCUS hat nach eigenen Angaben das Hamburger Marktforschungsinstitut Statista GmbH beauftragt, die Top-Anwälte in verschiedenen Rechtsgebieten zu recherchieren. Die Recherche basiert u.a. aus der Auswertung der Befragung von Anwaltskollegen („Wen würden Sie empfehlen?“) und Mandanten.

Mehr erfahren

Freitag, 02.08.2019 – Karrieretag

Was kommt nach dem Referendariat? Werfen Sie am 02.08.2019 ab 15.00 h einen Blick hinter die Kulissen von Deubner & Kirchberg. Erfahren Sie in lockerer Atmosphäre bei einem kühlen Bier (oder Softgetränk) & Häppchen etwas über uns, unsere Tätigkeit und Vergütungsmodelle und Perspektiven, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, fachliche Spezialisierungsmöglichkeiten. Wir sind hauptsächlich im […]

Mehr erfahren

Jennifer Essig Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht

Die Rechtsanwaltskammer Karlsruhe hat am 16.05.2019 Rechtsanwältin Jennifer Essig aufgrund des Nachweises umfangreicher praktischer Erfahrungen und nach erfolgreichem Bestehen einer schriftlichen Prüfung die Erlaubnis erteilt, die Bezeichnung Fachanwältin für Bau- Architektenrecht zu führen.  

Mehr erfahren

Deubner & Kirchberg verstärkt Baurechts-Team mit Bahn-Inhouse-Juristin

Seit dem 01.03.2019 verstärkt Natalie Hahn den Fachbereich des privaten Baurechts von Deubner & Kirchberg. Die 37-jährige Baurechtsexpertin wechselt von der Deutschen Bahn, bei der sie als Syndikus-Anwältin mit dem Projekt Stuttgart 21 betraut war, zurück nach Karlsruhe. Sie war zuvor bei Leinemann & Partner in Hamburg sowie Kuentzle Rechtsanwälte in Karlsruhe tätig. „Wir freuen […]

Mehr erfahren

Neue Auflage des Kommentars zum Kreislaufwirtschaftsgesetz

Am 29. April 2019 ist die zweite Auflage des Gemeinschaftskommentars zum Kreislaufwirtschaftsgesetz (GK-KrWG) erschienen. Der Seitenumfang hat sich von 1.000 auf rund 1.600 Seiten erhöht. Rechtsanwalt Dr. Herrmann hat (wie bisher) die §§ 41 und 42 KrWG kommentiert. Der Kommentar kann online direkt beim Wolters Kluver Verlag erworben werden.

Mehr erfahren

Gerichtsvollzieher müssen in Baden-Württemberg weiterhin bis 67 arbeiten

Der Verfassungsgerichtshof für das Land Baden-Württemberg hat mit Urteil vom 31.01.2019 auf die mündliche Verhandlung vom 21.01.2019 eine von einem ehemaligen Gerichtsvollzieher erhobene Verfassungsbeschwerde, die nach seinem Tod von dessen Witwe fortgeführt wurde, als unbegründet zurückgewiesen. Mit der Verfassungsbeschwerde wurde geltend gemacht, dass Gerichtsvollzieher den in § 36 Abs. 3 LBG genannten Beamtengruppen vergleichbar seien, […]

Mehr erfahren

Teilerfolg für Waldbronn: OLG hebt Urteil des Landgerichts teilweise auf!

Die Gemeinde Waldbronn hatte Anfang der 1970er Jahre eine „Gewährträgerschaft“für die örtliche Kurklinik übernommen. Nach Ansicht des KVBW haftet die Gemeinde Waldbronn für die Forderung gegen die heute insolvente Kurklinik in Höhe von über 30. Mio. €. Die von Deubner & Kirchberg vertretene Gemeinde vertritt dagegen die Auffassung, sie hafte bereits seit Ende der 1970er […]

Mehr erfahren

2. Auflage des Studienbuchs „Öffentliches Medienrecht mit privatrechtlichen Bezügen“ erschienen

Im NOMOS-Verlag, Baden-Baden, ist jetzt die 2. Auflage des von Rechtsanwalt Prof. Dr. Christian Kirchberg verfassten Studienbuchs „Öffentliches Medienrecht mit privatrechtlichen Bezügen“ erschienen. Dieses Studienbuch ist aus der von Prof. Dr. Kirchberg seit vielen Jahren am Zentrum für angewandte Rechtswissenschaften (ZAR) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gehaltenen Vorlesung „öffentliches Medienrecht“ hervorgegangen. Es führt dementsprechend nach […]

Mehr erfahren

BIM Cluster BW 2019-01: Roadshow | Karlsruhe bei Deubner & Kirchberg

Die Digitalisierung macht auch vor der Baubranche nicht halt. Es ist das erklärte Ziel des Bundes, das digitale Planen und Bauen bundesweit zum Standard zu machen. Es wird nichts weniger als ein Kulturwandel ausgerufen. Der vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) vorgesehene Drei-Stufen-Plan sieht vor, dass ab 2020 bei allen neu zu planenden […]

Mehr erfahren